Aktuelle Informationen zur Schweinepest für Thüringen

Es besteht nach wie vor eine hohe Gefahr der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland. Gefährdet sind Wildschweine und Hausschweine in gleicher Weise. Neben Blut oder Kot infizierter Tiere können insbesondere Speisereste (Schinken, Rohwurst u. a.), Jagdausrüstung, verschmutzte Kleidung oder Reifen Überträger des Virus sein.

Gewährleisten Sie eine hohe Biosicherheit Ihrer Schweinehaltung!

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat unter http://www.thueringen.de/th7/tmasgff/veterinaerwesen/tierseuchenschutz/asp/index.aspx eine Webseite zu diesem Thema eingerichtet. Dort finden Sie auch verschiedene Merkblätter wie: